Neben meinem Beruf arbeite ich als Autor und habe mich auf die Themen Krafttraining, Ernährung und Motivation im Sport spezialisiert.

Krafttraining ist ein vielseitiges Thema. Man kann es für verschiedene Zwecke nutzen, zum Beispiel zur Leistungssteigerung, um in einer anderen Sportart besser zu werden. Ein Fußballer kann beispielsweise Schnellkrafttraining zur Verbesserung der Leistung absolvieren. Krafttraining ist nach Verletzungen sinnvoll zur Wiederherstellung der vollen Alltagsfähigkeit. Für Kraftsportler, wie Crossfit oder Olympisches Gewichtheben ist Krafttraining eine eigene Sportart. Selbst für den Lifestyle ist Krafttraining ein sehr nützliches Instrument, da man mit Muskelaufbauübungen schnell einen schönen, ästhetischen und gesunden Körper formen kann.

Im Zusammenhang mit Krafttraining spielt die Ernährung eine bedeutende Rolle. Ohne die richtige Ernährung sind die Resultate des Krafttrainings nur halb so effektiv. Deshalb habe ich mich intensiv mit funktioneller Ernährung im Sport beschäftigt.

All diese Facetten werden im neusten Buch „Krafttraining“ abgedeckt.

Krafttraining: Schneller Muskelaufbau – 2015

Christian Kierdorf Buch Krafttraining Schneller Muskelaufbau Mockup 288x288

Das Buch „Krafttraining: Schneller Muskelaufbau“ ist ein 500-Seiten-Werk zu den Themen Krafttraining, Ernährung und Motivation. Es handelt sich um ein umfassendes Buch, dass sich mit allen Zielen beschäftigt, die man mit Krafttraining erreichen kann: Von Reha zum Bodybuilding, von Leistungssport zu Hobby.

Die Highlights sind vor allem der große Übungsteil mit sowohl klassischen Übungen an Geräten und modernen, funktionellen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, Kettlebells oder am Schlingentrainer (wie zum Beispiel TRX®). Zudem enthält das Buch Beispiel für schlechte Trainings- und Ernährungspläne und gibt dem Leser mit dem Fitness- und Ernährungstest die Möglichkeit, den richtigen Trainings- und Ernährungsplan für sich zu finden. Abgerundet wird das Buch von tollen Zugaben, wie zum Beispiel Restaurant-Guide, der zeigt, welche Mahlzeiten sich für gesundheitsbewusste Personen im Restaurant eignen und welche man vermeiden sollte. Auch eine Tabelle, die Nahrungsergänzungsmittel nach wirksamen und unwirksamen und teilweise gesundheitsgefährdenden Produkten einteilt ist in dem Buch enthalten.